Lage - Adresse

Zuletzt aktualisiert: Montag, 05. September 2016

Adresse Schulhaus:
Schulhaus Kriechenwil, Murtenstrasse 103, CH-3179 Kriechenwil /BE, 031 747 56 75

Kriechenwil ist eine politische Gemeinde im Verwaltungskreis Bern-Mittelland des Kantons Bern in der Schweiz. Neben der Einwohnergemeinde existiert unter diesem Namen auch eine Burgergemeinde. Kriechenwil liegt im Schweizer Mittelland an der Saane. Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen Kriechenwil, Riesenau und Schönenbüel. Die Nachbargemeinden von Norden beginnend im Uhrzeigersinn sind Ferenbalm, die freiburgische Enklave Wallenbuch (Gde. Gurmels), Laupen, Bösingen, Kleinbösingen, Gurmels und Ulmiz. Die Wähleranteile der Parteien anlässlich der Nationalratswahlen 2015 betrugen: SVP 44,0%, BDP 20,7%, SP 11,1%, FDP 11,5%, glp 2,8%, EDU 4,2%, GPS 3,3%, SD 0,3 %, Alpenparlament 0,2%, CVP 0,2 %, EVP 0,5%. Die erste urkundliche Erwähnung der Gemeinde, die bis 1959 offiziell Dicki hiess, erfolgte im Jahre 1353 unter der Bezeichnung Digki. Im Jahre 1855 erfolgte die Aufteilung in Burgergemeinde und Einwohnergemeinde. Früher befand sich der Galgen des Landgerichtes Zolligkofen in Kriechenwil. Noch heute sind zwei Fundamente der Galgen im Wald zu sehen.